Dienstag, 20. November 2012

Ganz oben kommst du nur alleine an

Ein kurzer Traum. Eine große Bedeutung. Eine traurige Einsicht.
Man versucht seinen Weg zu gehen und alles richtig zu machen. Man versucht seine wahren Freunde zu halten und Ehrlichkeit zu beweisen. Doch letztendlich wird man aufgehalten oder sogar zurück geworfen. Nicht von jedem, aber von vielen. Gerüchte und Intriegen mit dem einzigen Sinn, andere zu verletzen, werden erfunden und verbreitet. 
Das alles raubt Kraft und Kraft ist endlich. Ich will meine Kraft nicht verlieren. 
Alleine lebt es sich nicht besser, aber leichter.  

x


Kommentare: